Vielfalt und Selbstbestimmung

Seit Sommer letzten Jahres hat der Pflegedienst seinen Standort im „Haus am Römerberg“ in Mainz-Weisenau. Hier verfolgen wir das Konzept des Wohnens im Quartier, www.haus-am-roemerberg.de.

Der Pflegedienst wurde 1998 von Karim Elkhawaga gegründet. Seit Anfang an ist einer unserer Schwerpunkte die kultursensible Pflege. Das gilt sowohl für das Pflege- und Betreuungskonzept als auch für das Personalmanagement. Weitere Schwerpunkte sind die selbstbestimmte und gesundheitsfördernde Pflege, die handlungsleitend für unsere Arbeit sind.

Selbstständigkeit und Sicherheit auch im Alter lautet die Philosophie, die wir seit jeher verfolgen. So begegnen wir den Herausforderungen des demografischen Wandels mit dem Konzept des Wohnens im Quartier. Angesichts der zunehmenden Zahl älterer, alleinlebender Menschen und der Menschen mit Behinderungen, befassen wir uns damit, welche Möglichkeiten der gegenseitigen Unterstützung zur Verfügung stehen und suchen nach quartiersorientierten Versorgungsformen.
Unser Ziel: Das Haus am Römerberg als Ort der Begegnungen ohne Barrieren.

2009 wurde der Pflegedienst mit dem zweiten Platz beim Wettbewerb „Interkulturelles Miteinander“ des Landes Rheinland- Pfalz ausgezeichnet.